Der Fußboden kommt rein

Direkt nach den Malern ging unser Fußbodenleger rein … denn mit Richter Haus waren nur die gefliesten Räume vereinbart gewesen. Sprich es fehlen die Beläge für Wohn- und Schlafzimmer sowie Diele oben und beide Kinderzimmer. Den Meisterbetrieb Fußboden Gottschling haben wir uns für diese Arbeiten ausgewählt.

Bei den Fußböden haben wir uns teilweise schwer getan was das Material angeht. Was aber Farbe und Form angeht, waren wir uns dagegen wieder schnell einig. Letztendlich sollte alles im Preislimit liegen, pflegeleicht und alltagstauglich sein. Fürs Wohnzimmer musste er eine wohnliche Holzoptik haben – final wurde es ein gutes Laminat in der Optik Sägerau. Auch die Diele im Obergeschoss bekam den gleichen Belag.

Die Kinderzimmer wiederum mussten Teppich bekommen – aus Gründen von Gemütlichkeit (mindestens 90% der Spielzeit sitzen Kleinkinder auf dem Fußboden), aber auch als zusätzlichen “Schallschutz” (so eine Kiste Lego macht massiv Krach, wenn sie ausgekippt wird)! Auch wenn man eventuelle Farbflecke und Unfälle mit Flüssigkeiten nicht so leicht zu händeln bekommt – egal, die anderen Punkte waren uns wichtiger. Und es wurde ein farblich neutraler und in sich gemusterter Teppich!

Für das Schlafzimmer mit Ankleide haben wir immer mal zwischen Laminat und Teppich geschwankt. Letztendlich ist es ein flauschiger Teppich geworden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>