Küchenplanung – unser Fazit

Unser Fazit nach vier Küchenplanungsterminen in den unterschiedlichsten Möbelhäusern:

- alle Berater waren sehr nett und kompetent
- wir sind bei allen Terminen gut ans Ziel gekommen
- man muss viel Zeit mitbringen
- nicht sofort zusagen und alles glauben, sondern vergleichen und auch Geräte etc. gegenchecken
- zu Hause in der jetzigen Küche überlegen, was man mitnehmen will und so den Bedarf an Schränken hochrechnen
- die täglichen Abläufe in der Küche gedanklich durchspielen und dann den Standort von Geräten planen (auch für die Elektroanschlüsse wichtig)

Über die Feiertage werden wir uns nunmehr entscheiden. Aber ein Foto könnt Ihr schon haben ;-)

20121222-224300.jpg

2 Antworten zu “Küchenplanung – unser Fazit

  1. Ein bisschen wenig Steckdosen, aber sonst alles drin was man braucht. Sogar ein Kaffeeautomat (wegen der fehlenden Steckdosen zwar nur die manuelle Variante, aber immer hin) ;)

    Frohes Fest und guten Rutsch :)

  2. Die Küche ist ja vom Feinsten! Ein wenig neidisch sind wir ja schon. Und die Deckenlampe setzt allem noch die Krone auf…

    Wir sind begeistert!
    Guten Rutsch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>