Luxus: Wäscheschacht

Schon seit der ersten Planung war uns klar: SIE will einen Wäscheschacht! Da bei uns das Bad im Obergeschoss genau über dem Hauswirtschaftsraum im Erdgeschoss liegt, sollte dies auch kein Problem darstellen.

Die Öffnung wurde somit direkt in der Deckenplatte ausgelassen. Im Internet gibt es verschiedene komplette Systeme zu kaufen (Wäscheabwurf), welche aber auch ihren Preis haben.

Durch Zufall sind wir auf einen lokalen Anbieter für Lüftungssysteme in Berlin-Schöneweide aufmerksam geworden. Dort haben wir ein 3 Meter Wickelfalzrohr günstig erworben und konnten es uns direkt vor Ort schon zuschneiden lassen. Damit das Rohr auch guten Halt im Trockenbau hat, haben wir einen Spannring mit fester Platte im o. g. Internet-Shop gekauft. Unten im HWR soll dann noch eine Wandschelle für Halt sorgen. Über den Deckel oben im Bad sind wir uns noch nicht final einig, aber da werden wir auch auf den Internet-Shop zurück greifen, da wir bisher noch keine Alternative gefunden haben. Unten im HWR kommt unter das Rohr dann noch ein grooooooßer Wäschekorb (Freunde von uns haben hier auch einen Schrank zugeschnitten mit Vorderklappe).

Leider gibt es zu diesem ganzen System keine Heinzelmännchen, die die Schmutzwäsche waschen, aufhängen, bügeln und wieder in die Schränke sortieren ;-)

20130616-075957.jpg
Bild: Bad Obergeschoß, Wickelfalzrohr neben Deckendurchbruch und Vorwand

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>