Schlagwort-Archive: Planung

Planungsunterlagen abgeholt

Diese Woche ist viel passiert. Gleich am Montag, 3.12.2012, habe ich in Potsdam beim Planungsbüro die fertigen Unterlagen des Bauantrages abgeholt. Der Antrag mit Anlagen in 5-facher Ausfertigung: 1x Richter Haus, 1x WIR als Bauherren, 3x fürs Bauamt. Alles war gut vorbereitet vom Planungsbüro und sowohl unser Planer als auch die “Chefin” hatten sich viel Zeit genommen, um alles zu erläutern.
Gewisse Diskussionspunkte wurden sehr sachlich und kompetent besprochen. Ich hatte dabei auf jeden Fall das Gefühl, dass alle daran interessiert waren, dass wir zufrieden sind. Danke!

Dann hieß es nur noch, alle Seiten bei allen Exemplaren von uns zu unterschreiben. Puh, geschafft.

Auskunft vom Bauamt

Die kleine Restunsicherheit bei den Plänen hinsichtlich der bebaubaren Fläche hat uns nicht in Ruhe gelassen. Also haben wir heute beim Bauamt angerufen. Wir hatten der netten Dame dort bereits im Juli einen Besuch abgestattet und hatten schon umfangreiche Infos. Leider fanden diese bei der Planung kein offenes Ohr und wurden somit nicht berücksichtigt. Schade!

Denn nach dem Telefonat heute wurde klar, nochmal rechnen und zeichnen. Die GRZ darf mit allen Nebenanlagen 0,3 nicht überschreiten. Auf deutsch: die GRZ gibt die, laut Bebauungsplan, überbaubare Fläche des Grundstückes an. Also bei 0,3 dürfen 30% überbaut werden. Das ist nicht viel, da ja bei dieser Summe der Anteil der Stichstraße mit berücksichtigt werden muss. Und bei uns sind Größe von Haus, Garage und Carport fix, so dass wir nur im Bezug auf Zufahrt oder Terrasse variieren können. Und letztendlich kann man bei der Zufahrt auch nicht viel machen, da ja die Breite von Garage/Carport vorgegeben ist. Gern hätten wir halt davor noch Platz für ein “Besucherauto”. Bleibt eben weniger Terrasse für uns zu Bauen ;-)

Weiterhin sollten auch die vorgegebenen Pflicht-Begrünungen (50% der Garage und Carport) sowie die Pflicht-Bäume (je angefangene 250qm Grundstücksfläche einen heimischen Laub- oder Obstbaum, in unserem Fall also mind. 3) mit eingezeichnet werden. Also schnell überlegen wo wir zukünftig Kirschen pflücken wollen ;-)

Wir werden demnächst mit der Gartenplanung beginnen und werden berichten!